Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Aus den Stadtratssitzungen

Bürgerhaushalt

Für den Bürgerhaushalt 2019 wurden folgende Vorschläge eingereicht.

1. Öffentliche Toiletten in der Nähe der St. Laurentius Kirche

2. Erneurung der Sitzauflage einer Baumbank im Bereich Wendehammer Böhmerwaldstraße

3. Bau eines Sprungturms im Rußweiherbad

4. Einbau eines Sandbaggers auf dem Spielplatz an der Kreuzkirche

5. Bahnhofstraße

a) Anbringung von Hausnummernhinweisschildern an den Zubringerstraßen

b) Staubfreimachung einer Asphaltschicht auf einer Länge von rund 250 m bis in den Einmündungsbereich der Weidelbachstraße

6. Zeitgerechte Information der Camper am Hexenhäusl, wenn ein Abfischen des Rußweihers vorgesehen ist.

7. Asphaltierung des Ortsverbindungswegs zwischen Breitenlohe und der Einmündung in die Stegenthumbacher Straße

 

Die Erneuerung einer Sitzauflage der Baumbank, der Einbau eines Sandbaggers sowie die Anbringung von Hausnummernhinweisschildern an den Zubringerstraßen der Bahnhofstraße werden von der Stadt Eschenbach i.d.OPf. umgesetzt.

Die Verwaltung wurde vom Stadtratsgremium beauftragt, die Camper am Hexenhäusl zeitgerecht über das Ablassen des Rußweihers an der Infotafel im Hexenhäusl zu informieren.

Die weiteren Vorschläge wurden wie folgt bewertet:

Der Ausbau der Bahnhofstraße wird in die Straßenbauplanungen 2021 - 2026 aufgenommen, der Verbindungsweg Breitenlohe - Apfelbach soll in einer preisgünstigen Variante gerichtet werden.

Der Bau eines Sprungturms ist derzeit nicht möglich. Sollte die geplante Entschlammung Erfolg haben, wird das Thema nochmals geprüft.

Das Vorhalten einer öffentlichen Toilette liegt im Zuständigkeitsbereich der katholischen Kirche. Die Verwaltung wird im Zuge des Neubaus des Pfarrheims Gespräche mit dem katholischen Pfarrer führen, um die dort vorhanden WCs dann während der Gottesdienstzeiten zugänglich zu machen.

 

 

12. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Eschenbach i.d.OPf.

Mit Bescheid vom 13.08.2018 Nr. 42-Mo hat das Landratsamt Neustadt a.d.Waldnaab die 12. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Eschenbach i.d.OPf. genehmigt. Die Bekanntmachung finden Sie hier.

Die entsprechenden Unterlagen finden Sie hier:

- 12. Änderung des Flächennutzungsplanes, Beschlussfassung

- Begründung zur 12. Änderung des Flächennutzungsplanes, Beschlussfassung

- Zusammenfassende Erklärung zur 12. Änderung des Flächennutzungsplanes

 

Houst a Hirn, lousd as Handy lieng

Eine Aktion des Kreisjugendrings Neustadt a.d.Waldnaab, der Verkehrswachten Vohenstrauß/Eschenbach/Neustadt a.d.Waldnaab und der Polizeiinspektionen Vohenstrau/Eschenbach/Neustadt a.d.Waldnaab. Weitere Informationen erhalten Sie hier.