Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Letzter Annahmetermin für Grün- und Gartenabfälle

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der letzte Annahmetermin für Grün- und Gartenabfälle ist am 

Samstag, 03. Dezember 2022 von 7.00 bis 15.00 Uhr

im städtischen Bauhof.

Der Annahmebeginn im Frühjahr wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Stadtbote Dezember 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir sind stolz auf unsere Dezember-Ausgabe des Stadtbotens. Leider ist bei einer kleinen Anzahl von Exemplaren beim Druck etwas schief gelaufen – einige Seite fehlen bzw. sind falsch platziert, außerdem wurden die Abfuhrtermine Biomüll/ Gelber Sack vertauscht. Wir bitten dies zu entschuldigen! Sollten Sie ein  Exemplar mit fehlenden Seiten erhalten haben, können Sie sich gern im Rathaus einen Stadtboten mit korrektem Druck abholen oder hier die aktuelle Version lesen.

Wichtige Informationen Ihrer Stadt im Falle eines Blackouts

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Eschenbach, 

 

gute Vorbeitung ist wichtig! Ereignisse, die den geordneten Alltag unserer Gesellschaft auf den Kopf stellen, können auch in Eschenbach nicht ausgeschlossen werden – selbst wenn wir uns in unserer Stadt sicher fühlen. Um im Ereignisfall Informationen zu erhalten und Hilfe zu finden, haben wir Ihnen ein Faltblatt zusammengestellt. Auch wie Sie sich auf einen länger andauernden Stromausfall in Ihrer Stadt vorbereiten können, entnehmen Sie diesem. Lesen Sie diese Informationen durch und bewahren Sie das Faltblatt sicher auf. Haben Sie noch Fragen, informieren Sie sich gerne unter www.eschenbach-opf.de oder wenden Sie sich an die Stadtverwaltung.

Das Faltblatt finden Sie hier oder in gedruckter Form im Rathaus, sowie im Nebengebäude Karlsplatz 3. 

Die Polizeiinspektion Eschenbach warnt vor Taschendieben auf Weihnachtsmärkten

Die Polizeiinspektion Eschenbach warnt vor Taschendieben auf Weihnachtsmärkten

Jedes Jahr locken Weihnachtsmärkte in der Adventszeit viele Bürgerinnen und Bürger an. Insbesondere heuer, nachdem aufgrund der Lockerungen der Corona-Maßnahmen, viele Märkte wieder möglich sind und stattfinden werden.

Leider gilt dies auch für Taschendiebe. Diese nutzen das dichte Gedränge inmitten der vielen Besucher und Buden, um innerhalb weniger Sekunden Geld und Wertgegenstände aus den Taschen zu ziehen. Häufig arbeiten die Diebe in Gruppen. Ein Täter lenkt ab, der zweite Täter nimmt die Beute an sich und gibt diese zuletzt an einem dritten Täter weiter, der in der Menge untertaucht und die Beute in Sicherheit bringt.

Die Methoden sind relativ simpel. Sie verwickeln die Besucher in ein belangloses Gespräch, rempeln diese an oder beschmutzen deren Kleidung z.B. mit Essen, um im Anschluss einen Reinigungsversuch zu starten.

Die folgenden Tipps der Polizei helfen Ihnen, dass sie gar nicht erst in diese Lage kommen:

  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen.
  • Tragen Sie Geld und Zahlungskarten sowie Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
  • Halten Sie Ihre mitgeführte Tasche stets geschlossen und tragen Sie diese vorne am Körper.
  • Lassen Sie Ihre Handtasche oder Jacke niemals unbeaufsichtigt.
  • Achten Sie insbesondere in einem Menschengedränge verstärkt auf Ihre Wertsachen.

Sollte Sie dennoch Opfer eines Taschendiebstahls werden, setzen Sie sich immer und unverzüglich mit Ihrer Polizei in Verbindung.  Zudem ist es wichtig, bezüglich der entwendeten Debit- und Kreditkarten, sofort den Sperrnotruf unter der Telefonnummer 116 117 zu wählen, damit weiterer Schaden abgewendet wird.

Eine ruhige Adventszeit und frohe Weihnachten wünschen Ihnen die Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Eschenbach.

Nicole Götz

Polizeihauptkommissarin

Verein Hilfe für Anja e. V. - Adventszauber-Päckchen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürgerinnen und Bürger, der Verein Hilfe für Anja e. V., bietet auch in diesem  Jahr wieder den Adventszauber zum  Mitnehmen an.

Das Päckchen, welches wieder 2 Flaschen weißen Glühwein, ein Päckchen Lebkuchen, ein Büchlein mit Anregungen für eine kulinarische Adventszeit und eine Botschaftskerze beinhaltet, wird zu einem Preis von 15€ verkauft.  

Der Erlös wird für die Auswertung der Proben zur Typisierung verwendet. Wir würden uns freuen,  wenn der eine oder andere am Adventszauber zum Mitnehmen interessiert wäre. Den Flyer mit den Kontaktadressen finden Sie hier.